This website is also available in English
| DE | EN |
Suche

Einsteigen: Login und Startseite

Alles beginnt mit einem Login

Die Administration einer Website wird von Technikern gerne als Backend bezeichnet – im Gegensatz zu Frontend, welches die Website an sich bezeichnet. Während uns Besucher im Frontend sehr willkommen sind, wollen wir sie im Backend eher nicht so gerne sehen. Schließlich kann man dort auch allerhand Unfug treiben.

Daher ist das Backend auch zugriffsgeschützt. Nachdem im Login  Benutzername und Passwort eingeben worden sind, gelangt man in den Startbereich des CMS.

Vom Start weg kommt man überall hin

Der Start – er ist jederzeit mit dem Karteireiter "Übersicht" erreichbar – teilt sich in folgende Bereiche:

  • Statusleiste
    • Name und Link zur Website
    • Anzeige von Meldungen
      Ein gelbes Dreieck weist auf etwaige Meldungen hin, die bereits ausgeblendet worden sind und mit einem Klick auf das Symbol wieder eingeblendet werden können.
    • Link zur Hilfe
    • Benutzer
      Der Icon gibt Auskunft über den Benutzerstatus.
    • Link zur Abmeldung
  • Karteireiter mit Hauptmenü
    sie beinhaltet alle wesentlichen Funktionen von Consentio.
  • Hierarchische Darstellung von Daten
    Auf der linken Seite wird in Form von verschachtelten Ordnern die hierarchische Struktur der jeweils angezeigten Daten sichtbar. Wobei offene Aktenordner den momentanen Ort anzeigen.
  • Datenanzeige oder Eingabemaske
    Auf der rechten Seite im Hauptfenster sind schließlich die Daten des gewünschten Menüs oder Ordners sichtbar. Das ist in der Regel eine Liste der vorhandenen Daten mit Suchfunktion oder eine Eingabemaske, um Daten zu bearbeiten oder neu zu kreieren.
  • Hauptmenü (obere Leiste)
  • Info mit Statistik (linke Seite)
  • Vollständiges Menü in Themenbereiche unterteilt

Das Hauptmenü und das vollständige Menü können aufgrund des modularen Systems je nach Paket- und Pluginauswahl sehr unterschiedlich aussehen.

EasyAdmin

Sobald man in das CMS eingestiegen ist, scheinen auf der Website selbst (dem Frontend) nun an den verschiedensten Stellen kleine Bearbeitungs-Icons auf. Sollte die Website schon offen gewesen sein, klickt man einfach auf den Aktualisieren-Button, um die Seite neu zu laden. Die Bearbeitungssymbole dienen dazu, von der Website direkt in die entsprechenden Bearbeitungsmasken der Administration zu gelangen.

Auf diese Weise kann man ohne Umwege Fehler oder veraltete Inhalte rasch ausbessern.

Selbstverständlich ist dieser Zugang nur für jene Benutzer sichtbar, die in der Administration eingestiegen sind.

Die Berabeitungs-Icons verschwinden, sobald man aus dem CMS ausgestiegen ist oder länger als zehn Minuten darin untätig war.

nach oben